Fortgeschrittene Kniegelenksarthrose des inneren Gelenkspaltes (Röntgenbild)
Intraartikuläre Einspritzung von Hyaluronsäure

Intraartikuläre Injektionen

Klagt der Patient über schmerzhafte Gelenkschwellungen mit entsprechender Bewegungseinschränkung, so können entzündliche Gelenkveränderungen z.B. auf dem Boden einer rheumatischen Erkrankung Ursache der Beschwerden sein.

Im Ultraschall findet sich häufig eine Ergußbildung, d.h. übermäßige Ansammlung von Gelenkflüssigkeit. Hier kann eine Gelenkpunktion zur Entlastung sowie anschließende Einspritzung eines kortisonhaltigen Präparates (z.B. Lipotalon®) unter sterilen Bedingungen eine rasche Linderung erzielen.