Naturheilkundliche Behandlung der Schmerzen bei Erkrankungen am Bewegungsapparat und der Inneren Organe.

Ganzheitliche Schmerzbehandlung nach der Methode der oberflächlichen kontrollierten Nadelreflex-Schmerzakupunktur (nach Dr. Reva)

Einer Legende nach, hat sich vor etlichen tausend Jahren ein chinesischer Bauer, der unter starken Kopfschmerzen litt, bei der Arbeit im Reisfeld mit einer Axt am Bein verletzt. Am nächsten Morgen war er sehr überrascht, weil sich seine langjährigen Kopfschmerzen deutlich gebessert hatten.

Wegen dieses Zufalls wurde das Prinzip entdeckt, durch den ein Schmerz mit einem Anderen behandelt werden kann. Dies war der Beginn der Geschichte der traditionellen chinesischen Akupunktur. Sie basiert auf dem Wissen, dass es am Körper besondere Punkte gibt, die auf den Meridianen liegen und durch die Lebensenergie fließt. Bei einer Blockade des Energieflusses entsteht eine Krankheit, die beseitigt werden kann, wenn Nadeln in diese besonderen Stellen an der Körperoberfläche eingesetzt werden. Diese tiefen Einstiche werden intensiv stimuliert, um energetische Blockade zu lösen und eine Genesung zu erreichen.

Spätere Ärztegenerationen haben sich mit der Möglichkeit der Behandlung mittels Nadeln weiter beschäftigt und führten zur Entdeckung neuer Methoden. Heute sind z.B. die Ohr-Akupunktur, die japanische Schädel-Akupunktur, die koreanische Hand-Akupunktur oder die westliche Triggerpunkt-Akupunktur bekannt. Diese Vielfalt an Therapiemöglichkeiten, bei denen die Akupunkturnadel als Mittel einer Behandlungsreizung angesehen wird, bestätigt dass der menschliche Organismus auf unterschiedliche Arten dieser Anwendungen positiv reagieren kann und zweifelsohne auch noch weitere Behandlungsmöglichkeiten existieren.

Genau mit dieser Einstellung habe ich vor 23 Jahren begonnen, meine persönlichen Erfahrungen zu sammeln und nach eigenen Wegen in der Therapie von Schmerzen gesucht. Die Ausgangssituation wurde dadurch begünstigt, dass ich vor 18 Jahren nach Deutschland kam und bald gleichzeitig in fünf Praxen unterschiedlicher medizinischer Fachrichtungen in München als Arzt für Akupunktur arbeiten konnte. Dies hat mir ermöglicht zahlreiche praktische Beobachtungen zu machen, die eine wichtige Grundlage für die Entwicklung meiner Behandlungsmethode der " oberflächlichen kontrollierten Nadelreflex-Schmerzakupunktur" geworden sind.

Welche besonderen Vorteile hat diese Methode für den Patient?

  • Individuell auf den Patient und seine Beschwerden ausgewählte Behandlungspunkte - sie werden mit einer speziell von mir entwickelten Untersuchungstechnik des Gewebes im Schmerzbereich festgestellt. Bei einer Erkrankung werden aus den tief liegenden betroffenen Strukturen an die Körperoberfläche besondere Signale gesendet, die eine hohe diagnostische Aussagekraft haben und gleichzeitig als wirkungsvolle Behandlungsareale gelten. Diese wertvollen Informationen werden bei der Untersuchung erfasst.
  • Ständige Kontrolle des Behandlungsverlaufs durch schnell auftretende Behandlungsreaktionen – korrekt ausgewählte Behandlungspunkte sind im Stande unmittelbar nach dem Einstich eine kontrollierbare, entzündungshemmende und schmerzstillende Wirkungen zu zeigen, dies äußert sich durch Abschwellen und einer Beruhigung des Gewebes im Beschwerdeort. Eine Schmerzlinderung tritt ein und die eingeschränkte Beweglichkeit nimmt zu. Eine derart gezielte Nadelung bringt eine stabile, deutliche Verbesserung des Schmerzzustandes in der Regel schon nach 3-5 Behandlungen.
  • Aktive Nachbehandlung - im Laufe jeder Sitzung wird im Bereich der Schmerzen nach Reizstellen gesucht, die sich beruhigen und auflösen sollen. Allerdings zeigen sich insbesondere am Anfang einer Behandlungsserie etliche restliche Reizzonen verspannt. Um die im Laufe der Sitzung auftretende entzündungshemmende und schmerzstillende Wirkungen fortzusetzen, werden kleine Dauernadeln präzise auf die verbleibenden Schmerzpunkte platziert und so im Lauf der Behandlungspause für den Patient unbemerkt die weitere Heilung unterstützen. Die Dauernadeln werden mit einem Pflaster befestigt und halten auch beim Duschen oder Saunieren.
  • Gute Verträglichkeit - die Akupunkturnadeln werden bei meiner Methode schmerzfrei in einer Tiefe von nur 5 mm mit Hilfe der Eistichkanüle eingesetzt und bleiben für den Patient während der Behandlungszeit kaum spürbar. Aus diesem Grund kann meine Methode erfolgreich und gut erträglich auch bei Kindern, schwangeren Frauen, erschöpften älteren Menschen und empfindlichen Patienten angewendet werden.

Wie kann man Ganzheitlichkeit definieren und was bedeutet es, eine Erkrankung oder einen chronischen Schmerzzustand ganzheitlich zu betrachten und zu behandeln?

Die Entwicklung des menschlichen Organismus resultiert aus drei Keimblättern, die als ursprüngliche Zellen für das Entstehen aller Körperstrukturen und der Inneren Organe gelten. Sie sind Grundlage der sogenannten Funktionskreise, in denen verschiedene Gewebe und Organe nerval verbunden sind. So wird ein ständiger Austausch von physiologischen und pathologischen Informationen innerhalb der miteinander vernetzten Strukturen gewährleistet.

Besteht ein Schmerzzustand seit Jahren, was gleichermaßen auf eine fortgeschrittene entzündliche und degenerative Reaktion der betroffenen Strukturen des Organismus hindeutet, dann verbreitet sich diese Erkrankungsinformation durch die gemeinsamen nervalen Wege in den weiteren Bereichen des Funktionskreises. Mit welchen Folgen?

Sollte innerhalb eines Funktionskreises ein weiterer entzündlicher Prozess entstehen, so wird er die Haupterkrankung zusätzlich belasten und den vorhandenen Schmerz therapieresistent machen.

Die angebotene Methode ermöglicht chronische Beschwerden aus verschiedenen Bereichen der Medizin zu erfassen und kontrolliert zu therapieren.